Cookies

Cookie-Nutzung

Gorenje Kochfelder – vielseitig mit Sonderfunktionen

Gorenje Kochfeld Gorenje bietet eine große Auswahl an Kochfeldern und aus allen Bereichen mindestens ein Modell. So sind traditionelle Gasfelder neben moderner Induktion geführt und überzeugen mit vielen Zusatzfunktionen. Auch in Bezug auf das Design und die Bedienung gibt es mehrere Varianten. In unserem Ratgeber schauen wir uns das Sortiment detailliert an und zeigen dir die wichtigsten Highlights des slowenischen Herstellers.
Kochfelder.net
  • Kochfelder bis 90 cm
  • Sensortechnologie
  • modernes Design
  • flexible Zonen
  • hocheffiziente Technik

Gorenje Kochfelder Test & Vergleich 2019

Kaufberatung KochfelderGorenje besitzt ein breites Sortiment, begonnen bei den traditionellen Massekochfeldern bis hin zur modernen Induktionstechnologie. Die Modelle zeigen sich robust in ihrer Bauweise und sind in der Breite von 30 cm als Dominokochfeld bis hin zur großen Kochfläche mit 90 cm Breite zu haben. Dabei kommt es dem Unternehmen auf eine einfache Bedienung und viele nützliche Sonderfunktionen an. Unterschieden wird nach autarken und herdabhängigen Modellen, je nach Vorgabe deiner Küche. Mit einem autarken Kochfeld bist du natürlich flexibler und bringst den Backofen in eine angenehme Höhe. Doch zunächst musst du dich für eine Technik, eine Bedienung und die jeweilige Ausstattung entscheiden. Um dir deine Wahl zu erleichtern, stellen wir dir alle wichtigen Eigenschaften genauer vor.

Die Technik – Gas, Induktion und Elektrokochfelder

Ein kurzer Blick über die Kategorien zeigt: nahezu alle Heizmethoden sind noch im Sortiment von Gorenje zu finden. Es gibt die typischen Elektrokochfelder mit gekennzeichneten Kochzonen und Wärmestrahlung. Sie werden auch als HiLight Kochfelder bezeichnet und sind für einen günstigen Preis zu bekommen. Große Bräterzonen und Mehrkreis-Zonen machen das Kochen deutlich flexibler. Außerdem setzt Gorenje auf ein modernes und minimalistisches Design. So gibt es Elektro Kochfelder, die nur über eine geringe Kennzeichnung der Kochzonen verfügen. Im abgeschalteten Zustand wirkt die Fläche nahezu schwarz und integriert sich formschön in moderne Küchen. Nur bei näherem Hinsehen erkennst du die runden Kochzonen.

Daneben unterstützt der Hersteller das Kochen auf offener Flamme. Die Gaskochfelder kommen in einem innovativen Design und erzeugen schnelle Ergebnisse. Dabei wird das Gas mit Luft vermischt, bevor es in den Brenner geleitet wird. Das Gas verbrennt dadurch effizienter und die Flamme lässt sich viel besser kontrollieren. Die modernen Gasbrenner sind in einem Stück gegossen und bieten dir eine einfache Reinigung. Außerdem erreichen sie eine bis zu 69 % höhere Energieeffizienz als vergleichbare Modelle. Eine Besonderheit sind die Wok-Gasbrenner für die asiatische Küche. Sie erhitzen den Wok mit gewölbtem Boden besonders schnell, sodass viele Speisen im Handumdrehen auf Temperatur kommen.

Ein besonders beliebter Zweig im Sortiment sind die Induktionskochfelder. Sie erwärmen sich etwa zweimal so schnell, wie die normalen HiLight Kochfelder und bieten viele Zusatzfunktionen. Dabei sind die Modelle auch vergleichsweise wirtschaftlicher, da sie nur das Kochgeschirr selbst erhitzen und nicht die Glaskeramik. So erfolgt eine genaue Temperaturregulierung und es gibt keine Verzögerung beim Einstellen der gewünschten Leistung. Ob nur geringe Temperatur zum Schmelzen von Schokolade oder das Wasserkochen in wenigen Minuten – die Induktionsfelder sind ein Multitalent und übernehmen beide Aufgaben.

IQ Sensortechnologie – für effizientes Kochen

Gorenje hat eine spezielle Sensortechnologie auf den Markt gebracht, die mit dem Sensor im IQCook-Induktions Kochfeld kommuniziert. Somit stehen Topf und Kochfeld direkt miteinander in Verbindung und helfen dir bei der Zubereitung vieler Speisen. Vorteil ist natürlich die drahtlose Kommunikation und der vollautomatische Betrieb des Kochfelds. Folgende Funktionen sind hier möglich:

FunktionHinweise
IQsteam
  • Diese Funktion unterstützt das schonende Dampfgaren. Es handelt sich um eine gesunde Zubereitung von verschiedenen Lebensmitteln, bei denen die Nährstoffe und Vitamine zum größten Teil erhalten bleiben. Du gibst nur wenig Wasser zum Kochen hinzu und die Speisen behalten ihren natürlichen Geschmack und die intensive Farbe. Die Sensortechnologie kontrolliert die Dampfentwicklung im Topf und das Kochfeld unterstützt das gleichmäßige Garen durch die automatische Temperaturregulierung.
IQpro
  • Die Einstellung IQpro benötigst du bei Gerichten, die eine längere Garzeit verfolgen. Das Kochfeld selbst erzeugt ein langsames Aufkochen und ein leichtes Sieden. Bei Milch, Pudding oder Gulasch ist diese Funktion sehr hilfreich. Sie dient auch zum Erwärmen und zum Warmhalten von vorgekochten Speisen.
IQpoach
  • Zerkochte oder zu weiche Lebensmittel wirst du mit dieser Funktion nicht mehr hinnehmen müssen. Optimal temperiert wird das Kochfeld zwischen 71 und 85 °C gehalten. Dadurch bleiben die Lebensmittel unter dem Siedepunkt und behalten ihre natürliche Farbe und den frischen Geschmack. Bei Eiern und Klößen haben viele Kunden mit der Funktion schon gute Erfahrungen gemacht.
IQgrill
  • Im Winter grillst du einfach auf deinem Kochfeld weiter. Mit der Funktion IQgrill wählst du zwischen drei verschiedenen Garstufen: roh, medium und durchgebraten. Steaks, Fisch oder auch Kartoffeln gelingen mit dieser Funktion sehr gut und werden optimal gegart. Dabei bleiben die Speisen saftig und benötigen nur sehr wenig oder teilweise gar kein Fett beim Braten.
IQboil
  • Auf den Wasserkocher kannst du in Zukunft verzichten. Die Kocheinstellung IQboil ist für das schnelle Aufkochen einer größeren Menge Wasser gut geeignet. Die Funktion bringt den Inhalt des Topfes zunächst zum Kochen und hält anschließend die Siedetemperatur. Natürlich kannst du noch zwischen einer niedrigen, mittleren und hohen Kochleistung wählen. So nutzt du diese Technologie auch zum Kochen von Suppen oder Pasta. Durch die automatische Regulierung der Temperatur kocht die nichts mehr über.

Weitere Sonderfunktionen – Timer, Powerboost und Co.

Für besonders schnelles Kochen auf Induktion gibt es die PowerBoost-Funktion. Viele der Modelle verfügen über dieses Feature und fordern bereits zum Beginn des Kochens eine enorme Leistung vom Gerät ab. So dauert es beispielsweise gute 5 Minuten, bis zwei Liter Wasser zum Kochen gebracht werden. Im Vergleich zu den Elektrokochfeldern der Marke Gorenje ist das eine Zeitersparnis von 50 Prozent.

Tipp: Noch schneller geht es mit der PowerBoost-Supreme-Funktion. Hier kochen 2 Liter Wasser in nur 4 Minuten. Den Wasserkocher kannst du dir bei diesen Modellen sparen.

Bei manchen Kochfeldern setzt Gorenje auf die sogenannte Flächeninduktion. Diese Bereiche sind als XpandZone bezeichnet und erlauben das individuelle Platzieren von Kochgeschirr. Ob als großer Bräter oder mit drei kleinen Töpfen – dir selbst bleibt die Aufteilung überlassen. Es können sich jeweils immer zwei übereinanderliegende Kochzonen zu einem großen Modul verbinden. Musst du den Herd für einen kurzen Augenblick verlassen, bietet sich die Stop&Go-Funktion an. Bei Bedarf schaltest du auf Pause und machst mit den Leistungsstufen der einzelnen Kochplatten genau an der Stelle weiter, wo du aufgehört hast. Um die optimale Temperatur zum Servieren zu haben, gibt es eine Warmhaltefunktion für konstante 70 °C. So verlieren die Speisen auch nicht an Geschmack.

Bei Bedarf schalten sich die Kochfelder mit dem Timer automatisch ab. Bis zu 99 Minuten stellst du ein für die optimale Gaszeit, je nach Gericht. Danach gehen die Kochzonen einfach aus und ein akustisches Signal meldet sich: dein Essen ist jetzt fertig. Wer Kinder im Haus hat, setzt auf die Kindersicherung der Kochfelder. Die Einstellungen können dann am Kochfeld nicht mehr verändert werden. Ist kein Topf auf dem Induktionsfeld platziert und werden keine Einstellungen vorgenommen, schaltet sich das Kochfeld nach wenigen Sekunden automatisch ab.

Die Bedienung – über Touch oder Drehregler

Frau liest Bedienungsanleitung InduktionskochfeldBei der Bedienung stehen hauptsächlich zwei Komponenten zur Auswahl: Touch Control und Knebelsteuerung. Die Touch-Sensoren sind direkt in die Kochfelder integriert und reagieren auf die kleinste Berührung. Du musst also keinen großen Druck ausüben. Je nach Modell befindet sich die Bedienfläche in der Mitte am unteren Rand oder ist eher rechts gehalten. Hier kommt es auf die Verteilung der Kochbereiche an. Die Gaskochfelder und auch die kleineren Module sind mit einer Knebelsteuerung versehen. Dabei entzündet sich das Gas von selbst über eine elektrische Zündung und muss nicht mehr mit dem Feuerzeug entfacht werden. Einfach den Regler drehen und auf die gewünschte Leistungsstufe stellen. Ähnlich funktionieren die Knebel bei den Elektrokochfeldern.

Vorteil ist die stufenlose Regulierung, wenn keine speziellen Leistungsstufen vorgegeben sind.

Einige Angebote sind sogar mit einer Slider-Steuerung ausgestattet. So wählst du die Leistungsstufen nicht über Plus oder Minus an, sondern stellst sie direkt ein. Wie das Ganze funktioniert, wird dir in diesem Video erklärt:

Rahmen-Design und Preise – Edelstahl, Facette oder rahmenlos

Gorenje bietet beim Design drei verschiedene Optionen an. Die einfachen Modelle sind mit einem robusten Rahmen aus Edelstahl ausgestattet und lassen sich in nahezu jede Arbeitsplatte einlassen. Der Rahmen schafft einen sauberen Übergang. Eine andere Variante ist der Facettenschliff. Die Glaskeramik ist besonders angeschliffen und liegt auf der Arbeitsplatte auf. Dadurch entsteht ein moderner und edler Look für deine Küche. Oder du wählst ein Kochfeld komplett ohne Rahmen. Diese Modelle sind für den flächenbündigen Einbau vorgesehen, sodass Arbeitsplatte und Kochfeld eine plane Ebene bilden. Du bekommst eine größere Arbeitsfläche und profitierst von einer einfachen Reinigung.

Die einzelnen Kochfelder sind bereits ab 200 EUR zu bekommen. Dabei orientiert sich Gorenje immer mehr am höheren Preissegment und möchte seinen Kunden gute Qualität und stets neue Technologien zur Verfügung stellen. In den vergangenen Jahren sind die Preise für die Kochfelder daher etwas angestiegen, aber auch die Vielfalt an Funktionen hat zugenommen.

Das Sortiment von Gorenje – beliebte Modelle

Der Hersteller Gorenje teilt sein Sortiment nicht in verschiedene Serien auf. Vielmehr besitzen die Produkte alle eine eigene Bezeichnung und sind anhand der ersten Buchstaben genauer zuzuordnen, wie beispielsweise „ECD 620“. Anbei haben wir dir einige bekannte Modelle herausgesucht:

SerieVorteile / Besonderheiten
G640X
  • Gaskochfeld
  • Unterboden aus Edelstahl
  • elektrische Einhand-Funkenzündung
  • 4 Brennstellen
  • Topfträger emailliert
  • für Erdgas und Flüssiggas ausgelegt
  • Knebelsteuerung
E6N1AX
  • Elektrokochfeld
  • Edelstahl als Untergrund
  • Platten aus Gusseisen
  • 60 cm breit
  • Knebelsteuerung mittig
GTW751UB
  • Gaskochfeld
  • 75 cm breit
  • Sicherheitsabschaltfunktion
  • vollgesicherte Gasbrenner
  • Farbe in Schwarz
  • Wok-Gasbrenner
  • besonders effizient
IT614X
  • Ceranfeld mit Induktion
  • mit PowerBoost
  • 60 cm breit
  • Timer
  • Kindersicherung
  • 4 Kochbereiche
  • mit Restwärmeanzeige

Das Angebot von Gorenje geht aber über die einzelnen Kochfelder hinaus. So gibt es beispielsweise auch Backöfen und Herde, die in ihrem Design und der Funktion ideal auf die Kochfelder abgestimmt sind. Die Standherde sind in fast jeder Küche zu integrieren und müssen nach dem Versand nur aufgestellt werden. Daneben gibt es funktionelle Mikrowellen, die mit einem modernen Look und Sonderfunktionen überzeugen. Oder wie wäre es mit einer Wärmeschublade in deiner Küche? Darüber hinaus gibt es noch andere Bereiche im Haushalt, die Gorenje mit Stil und Innovation unterstützt. Dazu gehören beispielsweise diese Artikel:

  • Kühlschränke
  • Kühl-Gefrier-Kombinationen
  • Dunstabzugshauben
  • Pantry-Küchen
  • Geschirrspüler
  • Waschmaschinen
  • Wäschetrockner

Kundenbewertungen und Tests – einfache Bedienung

Modernes Kochfeld mit DunstabzugshaubeDie Kunden beschreiben die Gorenje Kochfelder als sehr hochwertig und innovativ. Sie sind einfach zu bedienen und vor allem die Gaskochfelder reagieren auf die kleinsten Temperaturunterschiede. Somit ergibt sich ein präzises Kochen, selbst bei höheren Temperaturen. Die Module sind einfach zu reinigen, da es sich um eine glatte Glaskeramik handelt. Bei den meisten Gaskochfeldern und einigen Elektrokochfeldern hast du es mit Edelstahl zu tun. Doch selbst hier sprechen die Kunden von einer angenehmen Reinigung. Punkte wurden hauptsächlich beim Einbau abgezogen, da hier einige Nutzer zusätzliche Hilfe benötigt haben. Die Anleitungen sind also nicht immer ganz eindeutig und du solltest dich vielleicht auf einen Fachmann verlassen. Der Anschluss muss ohnehin von einem fachkundigen Personal gesetzt werden.

Bei den Modellen aus Glaskeramik wird der Facettenschliff gelobt. Die Ränder sind sehr gut verarbeitet und auch die flächenbündigen Modelle lassen sich gut in die Arbeitsfläche integrieren. Allerdings musst du darauf achten, dass es sich um eine robuste Arbeitsfläche handelt, die für diesen Einbau vorgesehen ist. Ein neuer Trend geht hin zum Retro-Design, das bei einigen Modellen zu bekommen ist. Hierbei handelt es sich zwar um eine Oberfläche aus Glaskeramik, kombiniert mit einer Knebelsteuerung. Für viele Nutzer steht aber eindeutig das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund.

Die Modelle sind trotz umfangreicher Funktionen noch recht günstig zu bekommen. Auch die Leistung stimmt, sodass du dich auf ein schnelles und effizientes Kochen verlassen kannst.

Sollten Fehler bei einem Kochfeld auftreten, gibt es meist eine besondere Fehlermeldung dazu. Im folgenden Video siehst du, wie eine Fehlermeldung aussieht und welche Möglichkeiten es zum Beheben gibt:

Die vier beliebtesten Gorenje Kochfelder

Gorenje Gaskochfeld 75 cm

( Rezensionen)
Gorenje Gaskochfeld 75 cm

Besonderheiten

  • Wok-Gasbrenner
  • gusseiserne Topfträger
  • thermoelektrisch gesichert
  • ohne Rahmen
  • 5 Kochzonen
Dieses Gaskochfeld ist für ambitionierte Hobby-Köche geeignet, die auf 5 Kochzonen setzen. Alle fünf Gasbrenner arbeiten effizient und lassen sich über die Knebelsteuerung an der Front bedienen. Dank der elektrischen Zündung brauchst du hier kein Feuerzeug oder Streichholz mehr. Die Gasflamme zündet von selbst und ist danach stufenlos zu regulieren. Eine Besonderheit ist natürlich der Wok-Gasbrenner. Er überzeugt nicht nur mit seiner Leistungsfähigkeit, sondern auch mit seiner Form. Ein Wok mit gewölbtem Boden findet problemlos Platz. Alle anderen Topfträger sind ebenso aus Gusseisen gefertigt und stabil mit dem Kochfeld verbunden. Viele Kunden überzeugen das dunkle Design und der Facettenschliff am Rand. Nur die Anleitung für den Einbau könnte laut Kundenmeinung detaillierter dargestellt werden.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Gorenje Gaskochfeld mit 4 Kochstellen

( Rezensionen)
Gorenje Gaskochfeld mit 4 Kochstellen

Besonderheiten

  • Drehregler
  • Inkl. Abschaltautomatik
  • 60 cm breit
  • Topfträger aus Gusseisen
  • ohne Rahmen
Bei diesem Modell handelt es sich um ein besonders stilvolles Gaskochfeld. Es ist mit vier Kochzonen ausgestattet, die schnell und effizient reagieren. Vorn links besitzt das Gerät einen Wok-Gasbrenner für die asiatischen Speisen. Aber auch andere große Töpfe können hier verwendet werden. Bedient wird das Ganze mit den Drehreglern an der Front. Sie sind rechts angeordnet und jede Kochstelle besitzt ihren eigenen Regler. Darüber funktioniert auch die Zündung der Gasflamme. Du kannst das Kochfeld sowohl mit Erdgas als auch mit Flüssiggas betreiben. Die entsprechenden Düsen sind im Lieferumfang enthalten. Kunden finden besonders den Facettenschliff am Rand sehr schön und die leichte Reinigung dank der Glaskeramik-Oberfläche überzeugt natürlich.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Gaggenau vollflächiges Induktionskochfeld

( Rezensionen)
Gaggenau vollflächiges Induktionskochfeld

Besonderheiten

  • robuste Glaskeramik
  • 80 cm breit
  • etwa 4 Kochbereiche
  • Bedienung über TFT-Display
  • mit Edelstahlrahmen
Mit diesem Modell bekommst du ein Induktionskochfeld der besonderen Art. Die komplette Fläche ist als eine große Kochzone nutzbar. Es handelt sich also um eine Vollflächeninduktion, bei der die Töpfe und Pfannen individuell angeordnet werden können. Du musst dich nicht an bestimmte Kochplatten halten. Das magnetische Kochgeschirr wird dann genau dort erhitzt, wo du es abgestellt hast. Die Bedienung erfolgt dabei über ein TFT-Display mit Touch-Funktion. Es ist an der Unterseite des Kochfeldes eingelassen. Ringsum besitzt das Modell einen edlen Rahmen aus Edelstahl und kann relativ flach in die Arbeitsfläche eingelassen werden. Mit einer Breite von 80 cm bietet es genug Fläche für ein angenehmes Kochen. Kunden kritisieren aber, dass manches Kochgeschirr nicht richtig erkannt wird und auch die Bedienfläche mit dem Touch-Display darf nicht beschmutzt werden. Andernfalls gibt es einen Signalton.
Amazon.de
2756,89
inkl 19% MwSt

Gorenje Gaskochfeld in Elfenbein

( Rezensionen)
Gorenje Gaskochfeld in Elfenbein

Besonderheiten

  • helles Design
  • Topfträger aus Gusseisen
  • Retro-Knebelsteuerung
  • Glaskeramik
  • ohne Rahmen
Kannst du dich eher für außergewöhnliche Looks begeistern und möchtest einen besonderen Hingucker für deine Küche? Dann ist dieses Modell vielleicht genau richtig. Das Gaskochfeld von Gorenje ist 60 cm breit und in einem hellen Design gehalten. Die vier Brenner sind in eine Oberfläche aus Glaskeramik eingelassen, die mit der Farbe Elfenbein überzeugt. Im harten Kontrast dazu stehen die Tropfträger aus Gusseisen. Die Knebelsteuerung befindet sich am unteren Rand und folgt dem Retro-Look der Classico Collection des Herstellers. Kunden loben die Anordnung der Kochbereiche, da sie sich von einem gängigen Kochfeld unterscheidet. So findet Kochgeschirr fast jeder Größe auf dem Modell Platz. Trotz der hellen Farbe kannst du dich auf eine leichte Reinigung verlassen.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Spezielle Tipps zur Reinigung

Frau reinigt InduktionskochfeldGorenje selbst gibt seinen einige Tipps zur Reinigung, damit sie möglichst lange Freude an den Kochfeldern haben. Viele der Hinweise sind auch in den Bedienungsanleitungen zu finden. Wir haben einige wichtige Punkte für dich herausgesucht:

  • Nutze regelmäßig Schutz- und Pflegemittel für Glaskeramik. Sie überziehen das Kochfeld mit einer glänzenden und schmutzabweisenden Schicht und machen dir eine spätere Reinigung einfacher.
  • Am besten reinigst du das Kochfeld sofort nach der Benutzung, damit sich keine Kochreste Einbrennen. Ein Glasschaber hilft als Zubehör.
  • Achte immer darauf, dass die Kochfläche kalt ist, bevor du mit der Reinigung beginnst. Wasserflecken sind am besten mit Zitrone oder Essig zu entfernen.
  • Säurehaltige Flüssigkeiten musst du sofort mit einem feuchten Tuch wegwischen. Sie können matte Stellen hinterlassen, vor allem auf einem Rahmen aus Edelstahl.
  • Chemisch aggressive Putzmittel sind für die Reinigung der Kochfelder nicht empfohlen. Es kann durch den Abrieb des Topfbodens zu metallisch schimmernden Verfärbungen kommen.

Das Unternehmen Gorenje – seit 1950

Die Firma Gorenje wurde im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Smartno ob Paki im Jahr 1950 gegründet. Zunächst konzentrierte man sich auf die Herstellung verschiedener Landmaschinen. Danach wurde der Hauptsitz nach Velenje verlegt und die Produktion von Haushaltsgeräten begann. Ziel ist es seither, moderne und vor allem nützliche Haushaltsgeräte zu entwickeln. Heute gehört das Unternehmen zu den führenden Herstellern, nicht nur im ehemaligen Jugoslawien. Dabei setzt Gorenje zunehmend auf Design und betreibt einen kleinen Imagewandel. Statt nur auf einen günstigen Preis zu setzen, überzeugen die Produkte mit einem modernen Design und hochwertiger Qualität. Über 10.000 Mitarbeiter sind für den Vertrieb und die Produktion zuständig.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie gut sind Gorenje Kochfelder?
  • Das Unternehmen entwickelt sich weg von der Billigmarke und setzt mehr auf Qualität.
  • Die Kochfelder überzeugen mit einer guten Leistung und einer präzisen Temperaturregelung.
Bietet Gorenje eine Garantie auf die Kochfelder?
  • Es gibt lediglich die typische Garantie von zwei Jahren auf die Produkte.
  • Eine zusätzliche Versicherung oder Garantieverlängerung ist bei den Kochfeldern bisher noch nicht zu bekommen.
  • Lediglich Waschmaschinen lassen sich auf 10 Jahre verlängern.
Gibt es Ersatzteile für die Kochfelder?
  • Gorenje bietet einen gut erreichbaren Service.
  • Telefonisch oder auch bei E-Mail können Ersatzteile für die Produkte bestellt werden.
  • Außerdem hilft der Kundendienst bei Fragen zum Einbau oder zur Bedienung.

Fazit

Gorenje ist ein Unternehmen mit enormer Weiterentwicklung und greift nach den Sternen. Dabei hat sich die Firma aus Slowenien vom Image der Billigprodukte hin zum qualitativen Hersteller für Haushaltsgeräte geformt. Die Kochfelder überzeugen mit einem stilvollen Design und sind sogar rahmenlos zu bekommen. Außerdem ist von Gas bis hin zu Induktion jede Technik im Sortiment zu finden. Sowohl kleine Module als auch Kochfelder für große Küchen werden geführt. Eine Besonderheit ist die Sensortechnologie. Hier profitierst du von einem effektiven und schnellen Kochen. Die Speisen werden auf den Punkt gegart, da Kochfeld und Topf drahtlos miteinander kommunizieren können. Immer mehr Kunden sind von der Qualität der Produkte überzeugt und setzen gern auch auf das Retro-Design des Herstellers.

Weiterführende Links:

Inhaltsverzeichnis

nach oben