Cookies

Cookie-Nutzung

Schott Kochfelder – Original CERAN

Schott Kochfeld Schott ist nicht der einzige Hersteller von Glaskeramik für professionelle Kochfelder. Die Bezeichnung CERAN geht aber genau auf dieses deutsche Unternehmen zurück. Schott Ceranfelder sind schon immer bekannt für eine besondere Qualität, die bei verschiedenen Hausgeräteherstellern seit über 40 Jahren zu finden sind. Unser Ratgeber stellt dir das Besondere an der Glaskeramik und spezielle Modelle genauer vor.
Kochfelder.net
  • glatte Oberfläche
  • robuste Glaskeramik
  • leichte Reinigung
  • schnelles Aufheizen
  • verschiedene Farben

Schott Kochfelder Test & Vergleich 2019

Moderne Küchenfront mit InduktionskochfeldDas Thema Glaskeramik ist fester Bestandteil im Hause Schott. Dabei faszinieren die elegante Ästhetik der glatten Oberfläche sowie der robuste Aufbau. Die Ceranfelder von Schott sind besonders hitzebeständig und stabil. Sie eigenen sich sowohl für Induktion als auch für Elektrokochfelder mit Heizspiralen. Temperaturbereiche bis zu 700 °C sind für dieses Material kein Problem. Somit können auch alle gewöhnlichen Belastungen in der Küche und im Alltag weggesteckt werden. Darüber hinaus überzeugt Schott Ceran mit hoher Langlebigkeit. Die Glaskeramik ist so konzipiert, dass sie bei ordnungsgemäßer Benutzung kaum altert und der ständigen Benutzung standhält. In den folgenden Abschnitten wollen wir mehr auf die Eigenschaften, die Farben und die Nachhaltigkeit des Materials eingehen.

Schott Ceran Miradur – besonders kratzfest

Die Kochflächen von Schott stehen unter ständiger Weiterentwicklung. Aus diesem Prozess hat das Unternehmen die Miradur-Reihe entwickelt. Dabei handelt es sich um die erste und fast einzige Glaskeramik mit enorm robuster Oberfläche. Ähnlich einem Diamanten hält sie allen Beanspruchungen stand und ist für alle Heiztechnologien ausgelegt. Darüber hinaus überzeugt das stilvolle und hochwertige Aussehen. So sieht deine Kochfläche auch im Alter noch gut aus. Dank der hohen Widerstandskraft hinterlässt der Alltag kaum Spuren. Die besondere Miradur-Oberfläche ist immer an der Signatur auf dem Kochfeld selbst zu erkennen. Hinsichtlich der Gestaltung nimmt die Oberfläche einen leicht metallischen Glanz an und eignet sich sogar für die Flächeninduktion.

Welche verschiedenen Heiztechniken Schott CERAN unterstützt, erklärt dir das Unternehmen in diesem Video:

Verschiedene Farben – Schott Ceran ist lichtdurchlässig

Im Vergleich zu anderen Herstellern reizt Schott die Möglichkeiten der Glaskeramik auch hinsichtlich des Designs aus. So ist das Material lichtdurchlässig und muss nicht nur als schwarze Oberfläche in die Küche integriert werden. Hier gibt es viele Möglichkeiten mit Transparenz oder in Weiß.

FarbeHinweise
Klassiker in Schwarz
  • Schwarze Glaskeramik muss nicht immer rein Schwarz sein. Die Ceran Flash Colours geben der dunklen Oberfläche einen besonderen Look. Je nach Muster schimmert sie im Licht anders metallisch glänzend. Und auch die LED-Anzeigen sind im kompletten Farbspektrum zu erkennen.
Transparenz
  • Gern wird auch die transparente Glaskeramik von den Herstellern verwendet. Schott arbeitet dabei mit farbigen Schichten auf der Unterseite und einem besonderen Dekor auf der Oberseite. Unzählige Designs lassen sich in warmen und in kalten Grautönen darstellen. Möchtest du also ein Kochfeld im kühlen Edelstahllook oder gefällt dir eher ein mattest Design? Dann bist du bei Schott genau richtig. Auch beeindruckende 3D-Effekte lassen sich mit dieser Transparenz nachstellen.
Weiß
  • Selten und dennoch beliebt sind die weißen Kochfelder. Sie wirken edel, klar und modern und gehören zu den Küchentrends der vergangenen Jahre. Schott bietet dabei als einziger Hersteller gleich vier verschiedene Varianten der weißen Glaskeramik mit unterschiedlichen Nuancen und einem anderen Dekor.
Tipp: Magst du vielleicht lieber ein Ceranfeld aus Stein oder Holz? Mit dem CERAN Fine Print ist dieser 3D Effekt ohne Probleme möglich. Fotos und verschiedene Materialien lassen sich vollflächig und millimetergenau auf die Oberfläche aufbringen.

Nachhaltig und umweltfreundlich – ohne Arsen und Antimon

Backofen mit Kochfeld mit AbzugDie Schott Ceranflächen ins komplett nachhaltig. Dabei besteht die Glaskeramik nur aus natürlichen Rohstoffen und verzichtet auf die giftigen Schwermetalle Arsen und Antimon. Die komplette Herstellung und auch das Recycling sind umweltfreundlich ausgelegt. Hauptbestandteil der Schott Glaskeramik ist Quarzsand, der in unbegrenzter Menge in der Natur vorkommt. Alte Ceranfelder werden in Scherben zerlegt und im Produktionsablauf wiederverwendet. Wichtiger Kernpunkt dabei ist die eigens entwickelte Schmelztechnik des Unternehmens. Die Nachhaltigkeit und die Verantwortung gegenüber der Umwelt sind fest in der Philosophie des Unternehmens verankert.

Darüber hinaus zeigt sich das Material energieeffizient. Der Wirkungsgrad der Kochflächen liegt mit Induktion bei über 80 Prozent und mit der Elektrostrahlung immerhin noch bei über 70 Prozent. Natürlich ist der Wirkungsgrad auch immer von der Leistung des Kochfeldes abhängig, aber das Aufheizen funktioniert quasi mit einem nur geringen Wärmeverlust. So sparst du dir nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

Bedienelemente – mit CERAN® Smooth Prints

Das Kochen macht nur Spaß, wenn auch die Bedienung stimmt. Schott unterstützt dabei verschiedene Bedienkonzepte und hilft bei der optischen Umsetzung. Dank der Sensoren unter der Glaskeramik genügt eine Berührung mit dem Finger und schon reagiert der CERAN Smart Touch. Dabei sind die Bedienfelder mit einer leichten Vertiefung geschnitten, um die Position besser finden zu können. Du brauchst also nicht immer genau auf das Bedienfeld schauen. Ähnlich funktioniert die CERAN Smooth Prints. Hierbei werden bei der Herstellung spürbare Texturen auf die Oberfläche aufgetragen und du bekommst ein intuitives Kocherlebnis.

In Bezug auf die Darstellung lässt die schwarze Glaskeramik das ganze Lichtspektrum durchscheinen. Selbst weißes Licht ist noch erkennbar, was die Farbvielfalt bei der 7-Segment-Anzeige erhöht. Bis hin zu Touch-Bildschirmen setzen die Hersteller immer wieder auf ein neues Design und lässt sich Kochflächen in neuem Licht erscheinen für spezielle Design-Effekte. Die meisten Artikel mit dem Schott Glas werden autark betrieben ohne Verbindung zum Backofen.

Das Sortiment von Schott – hochwertige Glaskeramik

Schott selbst bringt keine speziellen Kochfelder auf den Markt, sondern stellt nur die Glaskeramik her. Aber verschiedene Marken, wie beispielsweise Siemens oder Rommelsbacher, setzen auf dieses Material und loben die Langlebigkeit. Dennoch wollen wir dir einen Überblick über das Schott Sortiment verschaffen:

SerieVorteile
Schott CERAN
  • hochwertige Glaskeramik
  • langlebig
  • hitzebeständig
  • lichtdurchlässig
  • nachhaltig und umweltschonend
  • energieeffizient
  • besonders pflegeleicht
Schott CERAN Miradur
  • noch robuster und härter
  • hält noch höheren Temperaturen stand
  • ist deutlich kratzfester
  • so robust wie ein Diamant
  • Oberfläche bleibt länger schön
Schott CERAN Dekor
  • über 1.000 Dekovarianten
  • Schwarz, Transparent und Weiß
  • mit 3D-Effekt
  • über 30 verschiedene Farben
  • für mehr Individualität in der Küche

Die Glaskeramik und auch die anderen Materialien aus dem Hause Schott kommen nicht nur für Kochfelder zum Einsatz. So findet das Unternehmen auch in der Luftfahrt, Medizintechnik oder in der Industrieausrüstung einen Markt. CERAN ist neben vielen anderen eine wichtige Marke des Unternehmens und darf nur dann verwendet werden, wenn es sich auch wirklich um die Glaskeramik von Schott handelt.

Kundenbewertungen und Preise – mehrfach ausgezeichnet

Paar beim Kochen mit Glaskeramik KochfeldSchott ist für die Experten zu einem Standard der gesamten Branche geworden. Daher sind die Produkte und die Glaskeramik mit mehreren Preisen ausgezeichnet. So gehört Schott CERAN beispielsweise zur Marke des Jahrhunderts im Jahr 2016. Auch die Serie Miradur hat bei den Iconic Awards Interior Innovation 2017 in der Kategorie Best of Best gewonnen. Darüber hinaus gab es den Deutschen Nachhaltigkeitspreis im Jahr 2011 und den deutschen Innovationspreis im Jahr 2010. Im Hinblick auf die Weiterentwicklung und das zukunftsorientierte Arbeiten des Unternehmens werden das wohl nicht die letzten Preise gewesen sein.

Auch die Kunden loben die robuste Oberfläche und vor allem die verschiedenen Designs.

Wer lieber ein ausgefallenes Kochfeld für seine Küche sucht, ist bei dieser Marke genau richtig. So wird der Kochbereich zu einem wahren Hingucker und überzeugt trotzdem mit Präzision und Leistung. Obwohl es sich um ein sehr robustes Material handelt musst du bei der Reinigung und beim Gebrauch vorsichtig sein. Gerade Zuckerkrümel oder raue Unterböden von Töpfen und Pfannen beschädigen die Glaskeramik. Selbst bei der Miradur-Serie sind die Hinweise in der Bedienungsanleitung des Geräts zu berücksichtigen.

Die vier beliebtesten Schott Kochfelder

Rommelsbacher-Einzelkochplatte

( Rezensionen)
Rommelsbacher-Einzelkochplatte

Besonderheiten

  • 2200 Watt
  • zwei Heizzonen
  • HiLight-Technik
  • Überhitzungsschutz
  • Ankochautomatik
Diese Einzelkochplatte von Rommelsbacher setzt beispielsweise auf die Schott CERAN-Glaskeramik. Statt eines großen Kochfeldes bekommst du hier eine kleine mobile Variante, die einfach an den Strom angeschlossen werden kann. Mit 2.200 Watt bringt sie ausreichend Leistung im HiLight-Verfahren. Dabei kochst du auf zwei Heizzonen mit 140 mm und mit 210 mm Durchmesser. Die Temperatur lässt sich über 9 Stufen regeln. Die Touch Control Sensoren sind direkt unter die Glaskeramik eingelassen und dezent gekennzeichnet. Zu erwähnen sind außerdem die Sicherheitsfunktionen, wie beispielsweise die Restwärmeanzeige oder der Überhitzungsschutz. Kunden loben die schnelle Reaktionsfähigkeit und die Ankochautomatik der Kochplatte.
Amazon.de
151,99
inkl 19% MwSt

Siemens-Elektrokochfeld mit CERAN

( Rezensionen)
Siemens-Elektrokochfeld mit CERAN

Besonderheiten

  • Ceranoberfläche
  • Ankochautomatik
  • Facettendesign
  • Bräterzone
  • Zweikreiszone
Siemens hat sich bei diesem Elektrokochfeld für die Glaskeramik von Schott CERAN entschieden. Zu erkennen ist das am firmeneigenen Logo in der oberen linken Ecke. Die Oberfläche ist sehr robust und mit einer besonderen Steuerung ausgestattet. Die vier Kochzonen kontrollierst du über einen Slider an der Unterkante des Kochfeldes. Dabei muss die Leistung nicht mehr über Plus oder Minus eingestellt werden. Eine Berührung des Fingers auf dem Slider genügt und schon ist die Stufe verändert. An der Front ist das Kochfeld im Facettenschliff leicht abgeschrägt. Der restliche Übergang ist mit einem Rahmen aus Edelstahl gestärkt. Als Sonderfunktion bekommst du eine große Bräterzone und eine Zweikreiszone für verschiedene Durchmesser. Kunden loben die einfache Reinigung, die leichte Bedienung und die Countdown-Funktion.
Amazon.de
691,15
inkl 19% MwSt

Rommelsbacher Ceran-Doppelkochfeld

( Rezensionen)
Rommelsbacher Ceran-Doppelkochfeld

Besonderheiten

  • Zwei Kochplatten
  • 3400 Watt
  • stufenlose Regelung
  • Kindersicherung
  • Ankochautomatik
Rommelsbacher bietet dir mit dieser Doppelkochtafel eine echte Ceran-Oberfläche der Firma Schott. Du kannst dich also auf höchste Qualitätsansprüche verlassen. Zwei Kochzonen sind integriert, wobei eine Zone zwei unterschiedliche Durchmesser bietet. Die kleinere Platte befindet sich auf der rechten Seite, ist mit 1.200 Watt ausgestattet und für 145 mm Durchmesser vorgesehen. Die größere Platte kann mit einem Durchmesser von 140 mm oder 210 mm verwendet werden und liefert 2.200 Watt an Leistung. Die Regelung erfolgt dabei stufenlos über die vorderen Drehknebel. Sie sind kindersicher und lassen sich versenken, wenn du die Kochplatte nicht benötigst. Darüber hinaus gibt es einen Überhitzungsschutz, eine Ankochautomatik und eine Restwärmeanzeige. Über die Kontrolllampen siehst du genau, welche Platte beheizt wird und welche noch Restwärme besitzt. Die Kunden sind durchweg zufrieden von der Leistung, obwohl es sich nicht um ein Induktionsfeld handelt.
Amazon.de
194,99
inkl 19% MwSt

Domino Einbaukochfeld von Rommelsbacher

( Rezensionen)
Domino Einbaukochfeld von Rommelsbacher

Besonderheiten

  • Leistung: 3400 Watt
  • kurze Ankochzeiten
  • Touch-Bedienung
  • flexible Kochzonen
  • Abschaltautomatik
Ob in der kleinen Küche oder als Modul-Kochfeld: dieses Modell passt in jede Küchenzeile. Es wird in wenigen Handgriffen eingebaut und über eine normale Steckdose angeschlossen. Das Design überzeugt ohne störenden Metallrahmen und bietet eine robuste Oberfläche aus Glaskeramik mit einem Facettenschliff. Direkt darunter befinden sich effiziente Heizelemente, die schnell und vor allem energiesparend arbeiten. Mit der Ankochautomatik erreichst du schnell die gewünschte Temperatur. Außerdem gibt es eine elektronische Steuerung, die für eine hohe Genauigkeit bei der Temperatureinstellung sorgt. Kunden loben eine leichte Reinigung und die Zeitschaltuhr. Daneben gibt es eine Restwärmeanzeige und verschiedene Sicherheitsfunktionen. Ebenso ein Vorteil: das hintere Heizelement ist für zwei verschiedene Topfdurchmesser nutzbar.
Amazon.de
263,69
inkl 19% MwSt

Spezielle Tipps – schonende Reinigung

Schott CERAN Kochflächen müssen ebenso wie alle anderen Oberflächen aus Glaskeramik schonend gereinigt werden. Obwohl das Unternehmen hier von Langlebigkeit und Robustheit spricht, solltest du einige Tipps berücksichtigen:

  • Nutze nur weiche und feuchte Lappen für die Reinigung. Harte Schwämme oder gar Stahlwolle sind streng verboten.
  • Das Kochgeschirr muss sauber sein und darf keine rauen Kanten besitzen. Sonst hast du schnell Kratzer in der Oberfläche.
  • Zucker, Salz und andere kleine Krümel sind sofort mit einem Wisch zu entfernen. Gerade zuckerhaltige Lösungen können starke Schäden an der Oberfläche hinterlassen.
  • Hartnäckige Reste sind einzuweichen oder mit einem speziellen Schaber zu entfernen. Diesen findest du im Bereich Glaskeramik als Zubehör.

Weitere Tipps und Hinweise zur Reinigung sind in diesem Video nochmals genauer erklärt. Wie empfindlich ist Schott CERAN wirklich?

Das Unternehmen Schott – Gründung 1884

Die Schott AG hat ihren Hauptsitz heute in Mainz und ist in vielen Industriebereichen tätig. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1884 durch Otto Schott, Ernst Abbe und Carl Zeiß. Als Glastechnisches Laboratorium hat sich die Firma vor allem auf Fernrohre und Mikroskope spezialisiert und hier die optischen Einheiten entwickelt. Stets kreierten die Inhaber neue und robuste Gläser, um diese auch für andere Produkte nutzen zu können. Nach dem zweiten Weltkrieg zog der ursprüngliche Standort in Jena nach Mainz um. Auch hier werden heute noch die Glaskeramik Kochflächen hergestellt, die einst ihren Ursprung im Jahr 1971 fanden. CERAN gehört dabei zu den weltweit bekanntesten Marken. Der Name Ceranfeld stammt von dieser Marke ab und gilt als umgangssprachlicher Begriff für die Glaskeramik dieser Art. Dabei sollte es sich bei einem Cerankochfeld im Sinne der Namensrechte immer um Schott CERAN handeln.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie kann ich Kratzer im Schott Kochfeld entfernen?
  • Leichte Kratzer lassen sich mit einer Spezialpaste polieren.
  • Je nach Lichteinfall sind sie dennoch sichtbar.
  • Tiefe Kratzer sind nicht mehr zu entfernen.
Wie funktioniert ein Schott Kochfeld?
  • Schott bietet seine Ceranoberfläche für Induktion, Gas oder auch Elektrokochfelder an.
  • Alle drei Technologien profitieren von der hohen Hitzebeständigkeit des Materials.

Fazit

Schott CERAN hat einen klaren Vorteil auf dem Markt der Kochfelder – hierbei handelt es sich um das Original. Ein wahres und robustes Cerankochfeld kommt immer aus dem Hause Schott. Dabei arbeitet das Unternehmen mit bekannten Marken zusammen. Auch bei Siemens, Amica und Rommelsbacher kannst du eine Oberfläche aus Schott CERAN bekommen.

Das Material ist umweltfreundlich hergestellt, alte Produkte lassen sich wiederverwenden und es kommen keine Schwermetalle zum Einsatz. Daneben zeigt sich die Glaskeramik hitzeresistent und kann mit allen Heiztechnologien verwendet werden.

Nur bei der Reinigung ist Vorsicht geboten, auch bei der starken CERAN-Miradur-Serie. Ebenso musst du mit einem höheren Preis rechnen als bei einem anderen Produkt aus Glaskeramik. Willst du also ein Original-Cerankochfeld, achte auf das Schott Logo bei verschiedenen Herstellern.

Weiterführende Links:

Inhaltsverzeichnis

nach oben